YouTube Logo

Meine Imkerei

Da ich voll berufstätig bin, betreibe ich meine Imkerei als reines Hobby.
Wie ich mit meinen Bienen umgehe, wie ich imkere und meinen Mülheimer Blüten Honig ernte zeige ich auf meinem YouTubeKanal: Hobby-Imkerei Carsten Scharwei

Ich bin Mitglied im Deutschen Imkerbund (DIB), Vorstandsmitglied im Bienenzucht-Verein Oberhausen
und Fachberater für Hornissen, Wespen, Wildbienen & Hummeln.

Mein Anspruch besteht darin, mein Hobby möglichst naturnah auszuüben und damit die Bienen so wenig wie möglich in ihrer Entwicklung zu stören. 
Dabei steht die Qualität des Honigs im Vordergrund und nicht die Masse. Ich imkere größtenteils in Holzbeuten, verwende weder Innen- noch Außenanstriche und die notwendigen Varroabehandlungen werden ausnahmslos mit zugelassenen natürlichen Säuren durchgeführt.
Begonnen habe ich im Deutsch Normal Maß und mittlerweile sind nun schon rund die Hälfte meiner Völker auf Deutsch Normal 1,5 mit einräumigen Brutraum umgestellt. So ist gewährleistet, dass die natürliche Brutkugel erhalten bleibt und nicht durch Rähmchen nach oben bzw. unten unterbrochen wird. 
Das aus dem Naturbau stammende Wachs und das bei der Honigernte anfallende Entdeckelungswachs lasse ich zu Mittelwänden umarbeiten, die ausnahmslos in den Honigräumen zum Einsatz kommen. Mein langfristiges Ziel ist das Erreichen eines eigenen Wachskreislaufs.
Aktuell pflege ich zwischen 15 - 20 Wirtschaftsvölkern, die auf verschiedene Standorte im Mülheimer Stadtgebiet verteilt sind.

Standorte meiner Bienenvölker

Meine Bienenvölker stehen in unserem 600qm großen, naturnah gestalteten Garten in einer Kleingartenanlage in Mülheim Styrum, auf einer privaten Streuobstwiese in Mülheim Saarn und auf einem Brachgelände in Mülheim Heißen.
Dort finden sie in naher Umgebung das ganze Jahr über vielerlei Pflanzen um leckeren Honig produzieren zu können.
In der Regel wird der Honig 2x im Jahr geschleudert; im Frühjahr handelt es sich um Frühjahrshonig mit einem großen Obst- und Rapsanteil, der Sommerhonig ist hauptsächlich von Lindenblüten geprägt.

Hin und wieder gebe ich auch Bienenvölker an Imkerkollegen ab.

Naturgarten


Besuch der Imkerei ist ausdrücklich erwünscht

Gerne kann meine Imkerei an den Wochenenden in der Kleingartenanlage besichtigt werden, um einen kleinen Einblick in die imkerlichen Tätigkeiten zu erhalten.
Neben einigen großen Völkern, denen von gemütlichen Sitzgelegenheiten aus beim Flugbetrieb zugeschaut werden kann, gewährt auch ein Schaukasten einen Blick in das Leben eines kleinen Bienenvolkes.

Im Eingangsbereich befindet sich ein großes Insektenhotel in Bienenwabenform. Hier kann man den verschiedensten Wildbienenarten beim Anflug auf ihre Brutplätze aus nächster Nähe zuschauen und sich von den kleinen stachellosen Brummern begeistern lassen.

Auch finden regelmäßig Informationsveranstaltungen rund um die Themen "Bienenhaltung" und "Naturnahe Gartengestaltung" statt.
z.B. der "Tag der offenen Gartenpforte" (im Juni) und der "Tag der deutschen Imkerei" (erstes Wochenende im Juli).

Insektenhotel
Fachberater Zertifikat

Nachweis über die Fachberaterausbildung für Hornissen, Wespen, Wildbienen und Hummeln

Fachkundenachweis Honig

Fachkundenachweis "Qualitätsanforderungen für Deutschen Honig gemäß den Bestimmungen zu den Warenzeichen des Deutschen Imkerbundes e.V."